Susan Florya
Susan Florya 

Über Susan Florya

Ich wurde 1969 während einer Urlaubsreise in Istanbul als Bäckerstochter geboren. Aufgewachsen bin ich in Dortmund und mitten im Rheinland. Heute verdiene ich meine Brötchen bei einem großen Unternehmen in Düsseldorf. Schon als Knd habe ich stets Geschichten erfunden und aufgeschrieben, und bis heute ist ein Leben ohne Bücher absolut undenkbar.

 

"Susan Florya”- nein, das ist nicht mein richtiger Name. Doch wie findet man ein Pseudonym? Teil Eins war schnell gefunden: Aus meinem zweiten Vornamen wurde eine „Susan“. Und der Nachname?

„Florya“… Wer oder was ist das? Ganz ehrlich? Es ist der Name des Campingplatzes in Istanbul, auf dem ich um Haaresbreite das Licht der Welt erblickt hätte, wenn ein rasender Taxifahrer nicht in halsbrecherischem Tempo doch noch dafür gesorgt hätte, dass meiner Mutti eine Geburt im Wohnwagen erspart blieb. Dabei hatte ich mir solche Mühe gegeben, dem Wort „Hausgeburt“ eine völlig neue Bedeutung zu geben…

Nachdem mir so viel Reisefieber in die Wiege gelegt wurde, ist es wohl kein Wunder, dass ich bis heute jede Gelegenheit nutze, um die Welt zu entdecken. Und es überrascht bestimmt auch niemanden, dass ich nur zu gern meine Geschichten mit einer guten Prise „weite Welt“ würze!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susan Florya